Nachrichten-Archiv

6. Mai 2015 - A 71: Gewinner des interdisziplinären Wettbewerbs zur Tank- und Rastanlage „Leubinger Fürstenhügel“ stehen fest

Am Dienstag, den 5. Mai 2015, gab die DEGES, Ausloberin des interdisziplinären Wettbewerbs für die neue Tank- und Rastanlage „Leubinger Fürstenhügel“, nördlich der Anschlussstelle Sömmerda-Ost, das Ergebnis der Preisgerichtssitzung bekannt:

Platz 1
MONO Architekten, Berlin / Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin / DAS MOMENT Kommunikationsdesign, Wuppertal

Platz 2
dma deckert mester architekten, Erfurt / club L94 Landschaftsarchitekten, Köln / Iglhaut + von Grote Kommunikationsdesign, Berlin

Platz 3
SLIK Architekten, Zürich / Vogt Landschaftsarchitekten, Zürich / Die Gestalter Kommunikationsdesign, St. Gallen

8. April 2015 - Ministerialdirektor Dr. Stefan Krause (BMVI) ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der DEGES

Am 27. März 2015 fand die 100. Aufsichtsratssitzung der DEGES im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in der Krausenstraße in Berlin statt. Hintergrund für den ungewöhnlichen Ort: Hier wurde bereits die 1. Aufsichtsratssitzung des Unternehmens am 7. Oktober 1991 durchgeführt — im selben Raum. Seinerzeit wurde das Gebäude vom Bundesministerium für Verkehr genutzt.

In der Sitzung wählte der Aufsichtsrat Ministerialdirektor Dr.-Ing. Stefan Krause zu seinem neuen Vorsitzenden. Er ist Leiter der Abteilung Straßenbau im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

In der Sitzung wurde außerdem Ministerialrätin Tatjana Tegtbauer als neue stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates gewählt. Sie ist Leiterin des Referates StB 26, ÖPP im Bundesfernstraßenbau, im BMVI.

19. März 2015 - A 3: Bomba und Al-Wazir besuchen neue Lahntalbrücke bei Limburg

Die Lahntalbrücke ist Teil der A 3, die den Kölner Raum mit dem Rhein-Main-Gebiet verbindet. Rund 94.000 Fahrzeuge fahren hier derzeit täglich. Prognosen sagen einen Anstieg auf 132.000 Fahrzeuge und einen Schwerlastanteil von 18 Prozent voraus.

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium und Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir haben am Montag die Baustelle der neuen Lahntalbrücke besucht. Die neue Brücke entsteht unmittelbar neben dem vorhandenen Brückenbauwerk und wird rund 450 Meter lang. Sie überspannt die Lahn in einer Höhe von 62 Metern.

12. März 2015 - A 7: Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Meyer bei der DEGES auf Mittelstandsmesse

Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein besuchte auf seinem Rundgang auf der Messe „fair4business“ in Neumünster auch die DEGES. Gemeinsam mit dem Land und dem ÖPP-Partner Via Solutions Nord informierte die DEGES zwei Tage lang zum Thema „Erweiterung der A 7 in Schleswig-Holstein“.

Mit dem sechsstreifigen Ausbau zwischen dem Autobahndreieck Bordesholm und der Landesgrenze Schleswig-Holstein / Hamburg auf Hamburger Gebiet bis zum Elbtunnel von vier auf sechs bzw. von sechs auf acht Fahrstreifen wird die A 7 an die wachsenden Verkehrsmengen angepasst.

Die Realisierung des in Schleswig-Holstein rund 65 Kilometer langen Autobahnabschnittes wird als ÖPP-Projekt (Öffentliche-Private Partnerschaft) im Rahmen eines sogenannten Verfügbarkeitsmodells erfolgen.

zurück  Erste ... 1 ... 16 ... 24  25  26  27  28 ... 36 ... Letzte  weiter