ab 2009: Die weitere Entwicklung: Fertigstellungen

2009

  • A 38: zwischen AS Breitenworbis bis AS Bleicherode und somit der gesamten A 38 in Thüringen

2010

  • A 4: zwischen AS Hohenstein-Ernstthal bis Limbach-Oberfrohna
  • A 4: des Neubauabschnittes Umfahrung Hörselberge als ÖPP-Betreibermodell
  • A 4: zwischen AS Ronneburg bis AS Schmölln

2012

  • L 1051: der Ortsumfahrung Dermsdorf
  • B 173n: der Verlegung in Flöha; 1. Bauabschnitt

2013

  • B 101: zwischen AS Luckenwalde-Nord bis AS Trebbin-Süd
  • A 71: zwischen AS Heldrungen bis AD Südharz
  • A 72: zwischen Rochlitz und Borna-Süd
  • CTL: Feierliche Freigabe mit 20.000 Gästen
  • B 96: der Westtangente Bautzen

2014

  • A 66: PWC-Anlage „Hundsrücker Berg“ nach knapp 19 Monaten fertiggestellt
  • A 9: ÖPP-Strecke zwischen Triptis und Schleiz
  • A 281: in Bremen-Seehausen
  • A 4: Tunnel Jagdberg

2015

  • A 71: Eröffnung der Tank- und Rastanlage "Thüringer Wald" Nord und Süd
  • A 71: der gesamten A 38 zwischen Erfurt-Bindersleben bis Südharz (A 38)
  • A 27: Offizielle Inbetriebnahme der Verkehrsbeeinflussungsanlage
  • B 96: zwischen Altefähr bis Samtens-Ost
  • A 14: zwischen Karstädt bis Groß Warnow

zurück