A7 Langenfelder Brücke: 150 m an einem Wochenende

In Hamburg-Stellingen lief es am Wochenende wie geschmiert: Von Süden her wurde der zweite neue Überbau der Langenfelder Brücke (auf dem ersten fließt seit Dezember 2016 der Verkehr) weitere 150 m weit eingeschoben. Nachdem im September bereits die ersten 80 m zurückgelegt wurden, konnte jetzt der Verschub über insgesamt 17 Bahngleise und damit der technologisch schwierigste Teil des Neubaus auf die Stunde pünktlich vollendet werden.

Diese technische und logistische Leistung aller Beteiligten war nötig, da aus Sicherheitsgründen unter der Brücke zu dieser Zeit keine Züge fahren durften – und diese sogenannte Sperrpause war bereits vor anderthalb Jahren mit der Deutschen Bahn abgestimmt worden.

Die Arbeiten zum Neubau der Langenfelder Brücke liegen im Plan; die neue Brücke soll bis Ende 2018 fertiggestellt sein.


Bild1 LangenfelderBrueche_Verschub171117_2 LangenfelderBruecke_Verschub_171117 LangenfelderBruecke_Verschub_171117_3 LangenfelderBruecke_Verschub_171117_4