3. Mai 2018 - A 100: Siegerentwurf zum Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke steht fest

Die Rudolf-Wissell-Brücke, Berlins längstes Brückenbauwerk, muss durch einen Neubau ersetzt werden. Wegen der schwierigen Rahmenbedingungen dieses Ersatzbaus hatte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gemeinsam mit der DEGES einen Wettbewerb um die beste Lösung für den Ersatzbau ausgelobt. Als Sieger des Wettbewerbes ist das Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä und Partner hervorgegangen. Die neue Rudolf-Wissell-Brücke wird aus zwei nebeneinander verlaufenden Brücken bestehen.

A 143: Planfeststellung für Westumfahrung Halle abgeschlossen
17.04.
Das Planfeststellungsverfahren zum Weiterbau der A 143 westlich von Halle/Saale ist abgeschlossen. „Auf diesen Tag haben nicht nur die Bürgerinnen und Bürger der Saalestadt gewartet. Heute ist ein besonderer ...
DEGES stellt Pläne für A 40-Ausbau in Dortmund vor
16.04.
Am Donnerstag, 12. April, hat die DEGES im Dortmunder Rathaus die Pläne zum Ausbau der heutigen B 1 zur A 40 auf rund 9,5 km Länge vorgestellt. Die DEGES plant und koordiniert im Auftrag des Bundes und ...
A 10/A 24: Auftakt für Brandenburgs erstes ÖPP-Autobahnprojekt
21.03.
Eine Informationsveranstaltung für Verwaltungen, Verbände, Rettungsorganisationen und Multiplikatoren bildete am Dienstag, 20. März, den Auftakt für Brandenburgs erstes ÖPP-Autobahnprojekt. In Oranienburg ...

 Weitere Nachrichten im Archiv