18. August 2017 - Spatenstich an der A 44

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir haben am Freitag, 18. August, mit dem ersten Spatenstich zur Talbrücke Riedmühle den Bau eines weiteren Abschnitts der Autobahn 44 Kassel – Herleshausen begonnen. Der von der DEGES betreute östlichste Abschnitt der A 44 geht am Wommener Dreieck in die Autobahn 4 über. Er ist 9,1 Kilometer lang und umfasst neben der Talbrücke Riedmühle zwei weitere Brücken und einen Tunnel. Die Kosten werden auf rund 137 Mio. Euro veranschlagt und vom Bund getragen.

Staatssekretär Kirchner besichtigt Sommerbaustellen
16.08.
Der Berliner Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner hat heute in Begleitung von Journalisten die DEGES-Baustelle auf der Rudolf-Wissell-Brücke und zwei weitere „Sommerbaustellen“ in Berlin (Brücke ...
B 3/B 45: Verkehrsfreigabe Ortsumgehung Wöllstadt
14.08.
Heute haben Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, die Ortsumgehung Ober- ...
A 7: Ortstermin mit Landesverkehrsminister Buchholz
10.08.
Der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Bernd Buchholz war am Mittwoch, 9. August, zu Besuch auf der A 7-Baustelle in Höhe der Raststätte Brokenlande. Dort ließ sich Buchholz von DEGES-Geschäftsführer ...

 Weitere Nachrichten im Archiv